Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden…

  • Landesbauministerin erhöht die Bewilligungsmieten im geförderten Wohnungsbau um über 10 Prozent! Das ist unsozialer Wohnungsbau!
    Die Bewilligungsmieten bei neu gebauten öffentlich geförderten Wohnungen sollen um bis zu 10,5 Prozent steigen. Sie liegen teilweise bei 7,85 Euro. „Dieser Soziale Wohnungsbau ist nicht mehr sozial!“, bemängelt Hans-Jochem Witzke, Vorsitzender des Deutschen Mieterbundes NRW.Ein einfaches Rechenbeispiel: Bei einer Bewilligungsmiete von z.B. 7,85 € zzgl. gut drei Euro Heizungs- und Nebenkosten zahlt eine vierköpfige Familie bei 80 m2 Wohnfläche mindestens 900 Euro im Monat nur fürs Wohnen. Nicht nur der Deutsche Mieterbund NRW und seine 48 örtlichen Mietervereine sehen die wirtschaftliche Härte gegeben, wenn mehr als 30 Prozent des Nettoeinkommens für die Miete aufgewendet werden müssen. Um diese Grenze […]

    Weiterlesen

  • Erleichterter Einsatz von Balkonsolargeräten geplant
    Mieterbund begrüßt Mieter-Anspruch zur Installation einer Balkonsolaranlage „Wir begrüßen, dass Mieterinnen und Mieter einen gesetzlichen Anspruch gegenüber ihrem Vermietenden auf Erlaubnis zur Installation von Steckersolargeräten erhalten sollen. Die Erfahrungen aus der Beratungs- und Rechtssprechungspraxis im Mietrecht zeigen, dass ein dringender Bedarf an einem solchen Anspruch besteht“, kommentiert die Bundesdirektorin des Deutschen Mieterbundes (DMB), Melanie Weber-Moritz, den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Erleichterung des Einsatzes von Steckersolargeräten (sowie zur Zulassung virtueller Wohnungseigentümerversammlungen und zur Übertragbarkeit beschränkter persönlicher Dienstbarkeiten für Erneuerbare-Energien-Anlagen) vom 20.12.2023 (BT-Drs. 20/9890). Der Deutsche Mieterbund nahm in der öffentlichen Anhörung im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages hierzu Stellung. Ziel des Gesetzentwurfs […]

    Weiterlesen

Mieterverein Hagen e.V.

Geschäftsstelle Hagen:

Frankfurter Straße 74
58095 Hagen

Sprechzeiten der Rechtsberatung nur nach Termin:

Montag bis Donnerstag8.00 – 17.00 Uhr
Freitag8.00 – 13.00 Uhr
Samstag8.30 – 12.30 Uhr